80 Osterkörbe machen große Freude


Besondere Ostergrüße in diesen bewegten Zeiten haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner im Clarenbachstift erhalten. Durch eine Aktion der evangelischen Kirchengemeinde, initiiert von Presbyterin Katrin Thürbach, haben viele Menschen ihnen Osterkörbchen mit aufmunternden Postkarten oder Briefen geschrieben. Bunte Bilder wurden vor allem von Kindern bemalt und mit Wünschen versehen. Wir haben die Osterkörbe den Bewohnerinnen und Bewohner an Ostern überreicht. Die Freude war groß.

Die Lage bei uns bleibt weiterhin sehr ernst. Wir bemühen uns nach besten Kräften, unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu betreuen, zu beschützen und zu pflegen. Dabei stehen wir in ständigen Kontakt mit dem Gesundheitsamt und gleichen jede einzelne Maßnahme mit Fachleuten ab.

Zusammen mit den Angehörigen trauern wir um jeden Bewohnenden, der in den vergangenen Tagen verstorben ist. Wir haben diese Menschen ein Stück ihres Lebensweges eng begleitet, sie waren uns sehr ans Herz gewachsen. Der zum Teil rasante Verlauf ihrer Sterbeprozesse löst bei allen Beteiligten, aber vor allem auch bei den Mitarbeitenden im Clarenbachstift große Betroffenheit aus.

Ein Plakat im Zugangsbereich zur Clarenbachkirche erfreut das Team und stärkt uns bei der schwierigen Arbeit in Corona-Zeiten: „Danke allen Pflegekräften - Grüße an alle Bewohner“.