Karneval im Clarenbachstift


Seit über 30 Jahren erfreuen sich die Heimbewohnerinnen und Heimbewohner des Clarenbachstifts an unserem Karnevalistischen Nachmittag. Am 5. Februar 2020 war es wieder soweit.

Der Nachmittag wird traditionell seit Bestehen des Clarenbachstifts ehrenamtlich von der KG Große Braunsfelder begleitet. Herr Schweinheim moderiert und organisiert seit Jahrzenten die Sitzung.

In diesjährigen Programm befanden sich zwei Gesangshöhepunkte: Klaus Krumsdorf, der das 50jährige Jubiläum der Bläck Fööss ehrte und das Homburg Duo. Diese Künstler luden mit vielen bekannten Lieder zum Mitsingen ein.

Eine Büttenrede hatte der Frikadellen-Kellner vorbereitet. In seiner kölschen Reimrede erzählte er aus dem Alltag eines Kellners und den Erlebnissen mit seinen Gästen.

Dann konnten sich die Heimbewohner zwei hervorragende Kindertanzgruppen anschauen, die TG Große Junkersdorfer und die Pänz vum Rhing. Die Kinder tanzten wunderbar und hatten sogar noch die Luft, um kräftig die Lieder mit zu singen.

Das großartige Kinderdreigestirn des Kölner Westens und als krönender Abschluss das Kölner Dreigestirn nahmen sich Zeit für einen Auftritt bei uns. Das Kölner Dreigestirn hatte als Geschenk für die Bewohner noch einen Gutschein für 100 Piccolos im Gepäck.

Es wa ein rundum schöner Nachmittag, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.